Ausbildung für Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen

Integrationsvorlehre PH SRK futura

Die Integrationsvorlehre PH SRK futura baut auf dem Qualifizierungsprogramm SRK Alters- und Pflegebereich auf und dient Flüchtlingen und vorläufig aufgenommene Personen als Vorbereitung auf eine berufliche Grundbildung im Bereich Pflege und Betreuung.

Die Integrationsvorlehre PH SRK futura baut auf dem Qualifizierungsprogramm SRK Alters- und Pflegebereich auf und dient Flüchtlingen und vorläufig aufgenommene Personen als Vorbereitung auf eine berufliche Grundbildung im Bereich Pflege und Betreuung.

Ziel
Als Teilnehmer/-in der Integrationsvorlehre PH SRK futura eigenen Sie sich das erforderliche Wissen und die spezifischen Fähigkeiten an, um die Aufgaben als Pflegehelfer/-in SRK in einer Alters- oder Pflegeinstitution zu übernehmen. Sie schliessen die Vorlehre mit dem Zertifikat Pflegehelfer/-in SRK ab und streben eine weiterführende formale Ausbildung als Fachmann/Fachfrau (FAGE) an.

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an anerkannte Flüchtlinge (Aufenthaltstatus B) und vorläufig aufgenommene Personen (Aufenthaltstatus F), welche eine berufliche Grundbildung und eine nachhaltige berufliche Integration in den ersten Arbeitsmarkt im Bereich Gesundheit/Soziales anstreben.

Aufnahmekriterien

  • Abgeschlossenes Qualifizierungsprogramm SRK/TISG Alters- und Pflegebereich, abgeschlossene Betriebshilfe in der Spitex oder Direkteinstieg über REPAS und Sozialamt möglich, sofern im Heimatland bereits eine Ausbildung im Gesundheitsbereich absolviert wurde
  • Praktikumsplatz in einer Alters- und Pflegeinstitution in der Wohnregion, wenn möglich am gleichen Ort wie während dem Qualifizierungsprogramm SRK/TISG Alters- und Pflegebereich
  • Sprachniveau Deutsch B1 in allen Bereichen
  • Anmeldung an der gewerblichen Berufsschule St.Gallen (GBS) für allgemeinbildende Themen und «Deutsch Niveau B2»
  • stabile physische und psychische Gesundheit
  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten. Nacht- und Schichtarbeit sowie an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
  • Softkriterien: Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit

Aufbau

  • Dauer: 12 Monate
  • In Unterrichtswoche 1 und 2: Unterricht jeweils an 4 Tagen pro Woche
    Anschliessend:
  • 1 Tag pro Woche Fachunterricht gemäss Rahmenlehrplan PH SRK, "Deutsch für Pflege und Betreuung, Vertiefungsunterricht durch das SRK Kanton St.Gallen
  • 1 Tag allgemeinbildende Themen und Unterricht für «Deutsch Niveau (Aufbau zum B2)» am gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen
  • gleichzeitig arbeiten die Teilnehmenden während 2-3 Tagen pro Woche in einer Alters- und Pflegeinstitution im Bereich Pflege

Start
jeweils August

Kosten

  • CHF 4'400 für 44 Unterrichtstage, bzw. 264 Unterrichtsstunden beim SRK Kanton St.Gallen